Archiv des Autors: M.

Majd hat einen Studienplatz


Majd wird ab Januar 2017 anfangen zu studieren – in Kiel.

Einige Zeit ist vergangen und es hat sich viel getan.

Majd hat hier in München gute Freunde gefunden. Bei der Familie, die ihm ein Zimmer im eigenen Haus zur Verfügung gestellt haben (das wir auch „damals“ zusammen gefunden und angeschaut hatten) hat er sich sehr wohl gefühlt. Er wird dieser Familie sein Leben lang dankbar sein. Dort hat er bis Juli 2017 gewohnt. Seit Juli 2017 wohnt er nun alleine bzw. in einer 3er-WG.

Und er war während der ganzen Zeit sehr fleissig, hat gut deutsch gelernt, den Deutschkurs „C1“ mit Bravour bestanden und nebenbei immer gearbeitet – seit 17 Monaten – in einem Labor.

Seit Monaten wartete er auf einen Studienplatz, hatte sich während dieser Zeit an verschiedenen Unis beworben.

Nun hat es endlich geklappt. In Kiel. Ich freue mich sehr für ihn. 800 hatten sich beworben. Und 40 werden genommen. Darunter ist auch er. Er kann richtig stolz auf sich sein. Was der Junge geschafft hat in 3 Jahren ist schon toll. Und es war nicht einfach. Er leidet. Seine Familie leidet. Die Familie ist auseinandergerissen und er hat sie seit 3 Jahren nicht mehr gesehen. Das ist sehr schlimm für einen jungen Menschen.

Er wird ab Januar 2018 Wirtschaftsingenieurwesen studieren. Ein kleines Appartement hat er auch schon gefunden. Auch in Kiel wird er nebenbei arbeiten.

Sein nächstes Ziel wird sein: Das Studium so schnell wie nur möglich abschliessen, Führerschein machen. Und seine Zukunft sichern.

Gestern sagte er zu mir: „Moralische Unterstützung ist oft wichtiger als Geld“.

Ich bin stolz auf ihn und wünsche ihm von Herzen alles Gute, beim Umzug, Studium und überhaupt. Der Kontakt wird bleiben. Ein Leben lang …

 

31.12.2017 – Silvester – Letzter Abend in München https://www.facebook.com/majd95nasry/posts/1372988689505155

Heute (01.01.2018) gehts für „meim Buam“ nach Kiel. Er hat dort ein wunderschönes kleines Appartement gefunden. Und wird sein Studium beginnen. Wir bleiben in enger Verbindung. Alles Gute Majd!!

Bis dann vom Muschelschloss. Ich werde weiter berichten.

 

PS: Und die letzten Tage hat mir Majd dann noch erzählt, dass er für in München in einer 3-er-WG für seine 15 qm 700 Euro (warm) bezahlt. In dieser 3er-WG lebt im 2. Zimmer ein Mann mit Sohn (Flüchtling) und im 3. Zimmer noch ein anderer Flüchtling. Der Vermieter ist ein Deutscher. Die Heizung läuft in Majds Zimmer schon seit Tagen nicht (!!) , im Zimmer des Mannes mit Sohn, da ist die Heizung lauwarm. Majd muss jeden Abend sein Bett föhnen, damit es nicht so klamm ist. Er übernachtet nun schon seit Tagen bei Freunden. „Noch 2 Wochen frieren, dann bin ich endlich weg und in Kiel“.

Da vermietet also einer an Flüchtlinge Zimmer, vermietet „warm“, also inkl. Heizung und kümmert sich nicht darum, wenn die Heizung nicht läuft. Wir haben Winter. Draussen sind Minusgrade Nachts. Mit Flüchtlingen wird Geschäft gemacht, wo es nur geht.

Majd bekam vom Vermieter Telefonnummer von einem Handwerker. Der ist aber für ihn nie erreichbar. Vermieter sagte: dann musst Du halt 5x am Tag anrufen. Seit Tagen versucht es Majd. Keine Chance.

Nun will er sich aber nicht mit dem Vermieter anlegen, weil er auszieht und nach Kiel geht. Und Majd hat Angst, dass der Vermieter seinen Nachmieter nicht akzeptiert und ihm auch womöglich die Kaution beim Auszug verwehrt. Ich habe Majd angeboten, dass ich mit dem Vermieter telefoniere. Er überlegt. Hat Angst vorm Vermieter.

Majd wird zunächst fast „ohne“ Geld nach Kiel gehen. Dort muss er erstmal Bafög beantragen. Das dauert ca. 2-5 Monate bis zur Bewilligung hat er mir erzählt. Er hat etwas gespart. 2-3 Monate kann er durchhalten. Aber er muss sehr, sehr sparsam sein. Ich kann ihm leider nichts geben. Hab selbst nichts. 😦

Ja, so läuft das in Deutschland mit Vermieter. Viele nützen Mieter aus. Und besonders Flüchtlinge sind gefährdet. Die haben nämlich oftmals nicht mal einen Rechtsschutz oder Hilfe von irgendjemand…

Update: Majd sagte mir soeben, dass die Heizung überhaupt noch nie bei ihm im Zimmer gelaufen ist. Bei ihm ist es eiskalt.

Update 31.12.2017 Mit Vermieter ging alles gut. Majd hat fristlos gekündigt. Er wollte Majd die volle Kaution nicht zurückzahlen. Und Heizkosten hat er ihm gar nicht zurückgezahlt. So nützen Vermieter Flüchtlinge aus.

 

 

 

Und das hat die Politik falsch gemacht. Und ich werde es niemals begreifen was dort für Pfeifen im Innenministerium sitzen!

Hier den Gesprächsverlauf lesen:

Freie Wähler klagen – Haderthauer Modellbau-Affäre vor Verfassungsgerichtshof


Die -Affäre der Eheleute wird jetzt zum Fall für den Bayerischen Verfassungsgerichtshof.

Die Freien Wähler wollen mit einer Klage vor dem höchsten bayerischen Gericht klären lassen, ob die ehemalige Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) das freie Mandat und die Minderheitenrechte zweier Abgeordneter, Peter Bauer und Florian Streibl, verletzt hat, indem sie den Politikern einst eine Unterlassungsaufforderung übersandte.

 

Verfassungsverstoß wird geprüft – 

Klage gegen Christine Haderthauer

Die Freien Wähler (FW) haben Klage gegen Christine Haderthauer beim Bayerischen Verfassungsgericht eingereicht. Sie soll Landtagsabgeordnete im Zuge der „Modellbauaffäre“ unter Druck gesetzt haben.In einem Fax habe die ehemalige Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer im Sommer 2014 die beiden Politiker Peter Bauer und Florian Streibl (beide FW) aufgefordert, bestimmte Anschuldigungen in Bezug auf die sogenannte Modellbauaffäre zu unterlassen. Die Freien Wähler kritisieren nun, die damalige Staatskanzleichefin habe die Abgeordneten Bauer und Streibl auf dem Höhepunkt der Affäre unter Druck setzen wollen. Damit habe sie das freie Mandat der Abgeordneten verletzt, da die Unterlassungsaufforderung den offiziellen Briefkopf der Staatskanzlei trug.

http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/haderthauer-verfassungsklage-freie-waehler-verfassungsverstoss-100.html

 

 

Siehe auch: Die Rede von Herrn Dr. Bauer (Freie Wähler) zum Nachlesen

Anklage gegen OB Wolbergs – Staatsanwaltschaft Regensburg – Pressemitteilung 27.07.2017


Suche Wohnung


Suche dringend eine Wohnung in Bayern (oder Bleibe für die Sommermonate)

Weitere Details auf meinem Blog „Paulaner-Baustelle“ (klick)

Haderthauer Abschlussbericht Untersuchungsausschuss – Damit jeder Bürger mal weiß, wie es in Bayern zugeht:


Damit jeder Bürger mal nachvollziehen kann, wie es in einem Untersuchungsausschuss in Bayern zugeht, bei dem eigentlich aufgeklärt werden sollte. 

… postfaktische Darstellung und Ausbreitung für alternativen Fakten …, so Dr. Peter Bauer

Ein Unding, daß Horst Seehofer, CSU, von einer Rehabilitierung für Christine Haderthauer spricht.

Ein Filz ohne Ende.  Einfach mal reinhören:

Die Rede von Dr. Peter Bauer als Video (klick) zum Haderthauer-Untersuchungsausschuss vom 14.03.2017 im Bayerischen Landtag

weitere Redner Arnold (SPD), Herrmann (CSU), Gote (Grüne)

198 Seiten – Der Abschlussbericht – Haderthauer Untersuchungsausschuss – 17/15400 – (PDF)

Die Rede von Herrn Dr. Bauer (Freie Wähler) zum Nachlesen:

170313RedePlenumUAModellbau-page-001170313RedePlenumUAModellbau-page-002170313RedePlenumUAModellbau-page-003170313RedePlenumUAModellbau-page-004170313RedePlenumUAModellbau-page-005170313RedePlenumUAModellbau-page-006170313RedePlenumUAModellbau-page-007170313RedePlenumUAModellbau-page-008170313RedePlenumUAModellbau-page-009170313RedePlenumUAModellbau-page-010170313RedePlenumUAModellbau-page-011170313RedePlenumUAModellbau-page-012170313RedePlenumUAModellbau-page-013170313RedePlenumUAModellbau-page-014170313RedePlenumUAModellbau-page-015170313RedePlenumUAModellbau-page-016170313RedePlenumUAModellbau-page-017

Es gilt das gesprochene Wort.

Rede vom 14.03.2017 als PDF zum Download: 170313RedePlenumUAModellbau

Falschaussage im #Haderthauer-Untersuchungsausschuss? Staatsanwaltschaft ermittelt.


Die Abendzeitung München schreibt am 10.03.2017

Staatsanwaltschaft prüft Falschaussage im Haderthauer-Fall?

Opposition: „Der Zeuge hat glatt die Unwahrheit gesagt“

Es sei festzustellen, heißt es in dem Bericht der beiden Oppositionsparteien, „dass der Zeuge glatt die Unwahrheit sagte“.

Horst Arnold (SPD), Vorsitzender des Untersuchungsausschusses und maßgeblicher Mitautor des veröffentlichten Abschlussberichts, macht in seiner juristischen Einschätzung auch bei gezielter Nachfrage keine Abstriche:
„Das war eine uneidliche Falschaussage, die die Aufklärungsarbeit sehr erschwert und verzögert hat. In dem Bericht ist das auch sehr präzise dargestellt. Ich sehe da keine großen juristischen Spielräume.“

und:

Peter Bauer (Freie Wähler) „Viele Zeugen, die zur Aufklärung beitragen hätten können, wurden mit der Mehrheit abgelehnt. Das war oft nicht nachvollziehbar.“

und:

..sieht Bauer eine größere Dimension. „Ein halbes Dutzend Zeugen hat falsche Angaben gemacht. Das ist klar belegt“, empört er sich.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.staatsanwaltschaft-prueft-falschaussage-im-haderthauer-fall.78850617-68e9-409d-8810-f70384a123bf.html

Schlussbericht Haderthauer-Untersuchungsausschuss (PDF – 169 Seiten):

Auf Seite 29 und 30:

UA - Seite 29UA - Seite 30

17-02-21_schlussbericht_ua_modellbau_spd_gruene

oder

http://www.gruene-fraktion-bayern.de/sites/default/files/17-02-21_schlussbericht_ua_modellbau_spd_gruene.pdf

 

 

 

 

Gericht soll prüfen, ob #Haderthauer Einfluss auf Abgeordnete genommen hat. #Modellauto-Affäre #CSU #Bayern


Maulkorb durch Regierung?

Verfassungsbeschwerde im Fall Haderthauer

 

„Wir können nicht zulassen, dass die Regierung den Abgeordneten einen Maulkorb verpasst.“

Und:

…. Argumentation des von Bauer beauftragten Hamburger Juristen Gerhard Strate (bekannt aus dem Gustl Mollath). In seiner Gutachterlichen Stellungnahme heißt es unter anderem: „Gegenstand dieser Äußerung ist die Frage, ob die Staatsministerin a.D. Christine Haderthauer befugt war, am 11.06.2014 von ihrem Büro in der Staatskanzlei heraus per Telefax die Mitglieder des Landtags Florian Streibl und Dr. Peter Bauer aufzufordern, bestimmte Behauptungen, die im Zusammenhang mit einer privaten Angelegenheit (die Modellbau-Affäre, d. Red.) standen, künftig zu unterlassen.“ Nach Ansicht des Juristen hat Christine Haderthauer genau dies getan.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.maulkorb-durch-regierung-verfassungsbeschwerde-im-fall-haderthauer.70ee83ee-86dc-41e4-9171-287615f00c2e.html

 

Der Donaukurier berichtet:

Bauer hatte Haderthauer auf dem Höhepunkt der Affäre mit den Worten zitiert, dass lediglich 60 Modellautos hergestellt worden seien. Unterlagen belegten jedoch, dass es 132 Stück gewesen seien, hieß es 2014 in einem Antrag Bauers, aus dem auch Zeitungen zitierten. Bauer und die FW-Fraktionsspitze erhielten nach eigenen Angaben daraufhin ein Fax aus der Staatskanzlei mit dem Briefkopf der Staatsregierung, in dem Haderthauer die Abgeordneten aufforderte, Behauptungen zu unterlassen, wonach sie Aussagen über die Zahl der hergestellten Modelle gemacht habe. Haderthauer habe ihr Amt und öffentliche Finanzmittel genutzt, um eine Unterlassungsaufforderung abzugeben, deren Gegenstand „gänzlich außerhalb ihrer amtlichen Kompetenzen“ lag, heißt es in Strates Gutachten. Schon bei der Vorstellung dieses Gutachtens im vergangenen Juli hatten sich die Freien Wähler eine Klage gegen die Staatsregierung vorbehalten.

http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Muenchen-DKmobil-Neues-Kapitel-in-der-Modellbau-Affaere;art155371,3323839#plx648378059

https://twitter.com/Muschelschloss/status/830005535659401216