Affäre Beate Merk (#CSU) – Lesenswerter Artikel von „Südwest Presse“ (@SWPde) – #Inhofer #Seehofer #Haderthauer #Mollath #Bayern


28.07.2015 – Empfehlenswerter Artikel von „Südwest Presse“

 

Affäre Beate Merk (CSU) – Lesenswerter Artikel von „Südwest Presse“ (Auf Twitter: @SWPde)

Inhofers Tränen, Merks Dementi | Südwest Presse Online

swp - Merk Seehofer - 28-07-2015

 

Man könnte auch sagen: „Sie bemühte sich redlich…“

 

swp - Merk Europaministerin - 28-07-2015

 

Morgen wird das Gericht die Suche nach .. Wahrheit fortsetzen. Für Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer könnte die Angelegenheit zu einem bösen Déja-Vu-Erlebnis werden. Vor einem Jahr kochte im Freistaat die Affäre um die damalige Staatskanzleichefin Christine Haderthauer und die von einem Dreifachmörder gefertigten Modellautos richtig hoch. Am Ende musste die ambitionierte CSU-Politikerin gehen.

UND:

Als Justizministerin war sie (Anmerkung: Beate Merk) 2013 heftig angegangen worden wegen ihres Verhaltens um den damals in der Forensik eingesperrten Gustl Mollath. Da hatte sich Merk – im Rückblick viel zu lange – vor die Justiz gestellt und das Wegsperren des Mannes über sieben Jahre hinweg wegen eines angeblichen Wahns gerechtfertigt.

Seehofer zog sie aus dem Justiz-Ressort ab. Der Wiederaufnahmeprozess ergab, dass Mollath nie hätte eingesperrt werden dürfen.

 

Der komplette Artikel … (Und ein Danke an die beiden Journalisten Matthias Stelzer und Patrick Guyton für die Recherche – Bitte dranbleiben .. )

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Inhofers-Traenen-Merks-Dementi;art4306,3353797

Thema “Beate Merk und Inhofer” ist in meinem Blog oder auch auf Twitter zu finden: “klick > Twittersuche Muschelschloss > Merk Inhofer”

 

 

Danke für Deinen Kommentar. (Freischaltung erfolgt zeitnah)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s