Haderthauer – 140.000 US-Dollar für ein Modellauto – Ein „lukratives Millionengeschäft“ ?


Das Geschäft mit den Modellautos scheint ja doch recht einträglich gewesen zu sein …

Die Welt“ schreibt heute (23.07.2014):

140.000 für ein Modellauto von Sapor Modelltechnik - Haderthauer-Affäre
Fall Haderthauer-Modellauto-Affäre: „Bei einer späteren Auktion seien für ein Modell schon 140.000 Dollar bezahlt worden. Die Modelle hätten in der Szene einen ausgezeichneten Ruf.“

Interessant: Und bei VW-Aufsichtsrat Ferdinand Piech steht ein schönes „Sapor-Modell“ Marke „Bentley“ auf dem Schreibtisch. Und da Modellauto wurde von Herrn Dr. Hubert Haderthauer persönlich gebracht, so Arnold von der SPD.

Das „Wochenblatt“ – Hier als PDF – (Original-Artikel wurde leider gelöscht, fiel wohl der Pressefreiheit zum Opfer) schreibt am 16.07.2014 davon, daß Haderthauer zwischen 2000 und 2008  insgesamt 45 Modellautos kaufte. Setzt man einen Durchschnittswert von 20.000 Euro an erlöste er damit insgesamt die Summe von 900.000 Euro.

45 Modellautos soll Haderthauer zwischen 2000 und 2008 gekauft haben. Bei einem Durchschnittswert hätte er damit einen Erlös von ca. 900.000 Euro erzielt.
45 Sapor-Modellautos soll lt. „Wochenblatt“ Haderthauer zwischen 2000 und 2008 gekauft haben. Bei einem Durchschnittswert hätte er damit einen Erlös von ca. 900.000 Euro

Der „Tagesspiegel“ schreibt am 04.05.2014, daß der Anwalt von Haderthauers Ex-Geschäftspartner die Bilanz der Haderthauers anzweifelt. Er spricht von insgesamt mehr als 130 Modellautos und von einem „lukrativem Millionengeschäft“.

Haderthauer-Modellauto-Affäre - 130 Modellautos produziert - lukratives Millionengeschäft und Kosten die viele Fragen aufwerfen.
Haderthauer-Modellauto-Affäre – 130 Modellautos produziert – lukratives Millionengeschäft und Kosten die viele Fragen aufwerfen.

Und:

Haderthauer machte Kosten geltend, die viele Fragen aufwerfen

Bei der Auflistung der hohen Kosten, die angefallen sein sollen, bekommt Rechtsanwalt Magold Bauchschmerzen. Er spricht von „einer Fülle von Merkwürdigkeiten“ und „unerklärlichen Kostenfaktoren“ in den Haderthauer-Bilanzen – und von einem „enormen Aufklärungsbedarf“.

http://www.tagesspiegel.de/politik/modellauto-affaere-anwalt-von-haderthauers-ex-geschaeftspartner-zweifelt-an-bilanz/9841354.html

 

Die Haderthauer-Sapor-Modellauto-Affäre dürfte uns noch einige Wochen und Monate beschäftigen. Ich bin gespannt wie es weiter geht ….

 

Update – 09.08.2014

Haderthauer Affäre: Eindeutig ein Verlustgeschäft

 

135.200 USD - Sold - Haderthauer Modellauto - Photo © Helmut Reister
135.200 USD – Sold – Haderthauer Modellauto – Photo © Helmut Reister

 

2 Comments

Danke für Deinen Kommentar. (Freischaltung erfolgt zeitnah)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s